In der Regel sind die Kursteilnahmen kostenlos. Wir prüfen das gemeinsam bei Ihrer Anmeldung und stellen ggf. einen Antrag auf Kostenbefreiung für Sie.

Förderungen gibt es durch die Arbeitsagenturen und Jobcenter sowie durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, wenn Sie

ausbildungssuchend oder arbeitsuchend gemeldet sind,

  • sich in einer Aus- oder Weiterbildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit/des Jobcenters befinden,
  • Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch beziehen,
  • das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss durchlaufen,
  • sich in einem Arbeitsverhältnis befinden und zusätzliche Sprachförderung benötigen,
  • Geflüchtete oder Geflüchteter mit guter Bleibeperspektive sind oder
  • nach § 60a geduldet sind.